Swiss Aquatics Winter Challenge

Wir freuen uns, grünes Licht von der Stadt Uster für die Austragung der Swiss Aquatics Winter Challenge 2020 erhalten zu haben und diesen Anlass vom 18. – 20. Dezember 2020 im Hallenbad Uster durchführen zu dürfen.

Warum ist die Austragung der Winter Challenge in Uster möglich?

Swiss Aquatics organisiert in einem normalen Jahr 10 verschiedene Schweizermeisterschaften. In diesem aussergewöhnlichen Corona-Jahr konnte schliesslich nur eine Meisterschaft, die KB-SM in Sion Mitte November, durchgeführt werden. Die KB-SM in Sion war nur möglich, weil der Wettkampf von allen Behörden (BAG, BASPO, Swiss Olympic), dem Kanton Wallis und der Stadt Sion als Leistungssport-Anlass eingestuft wurde. Strenge Auflagen mit spezifischem Schutzkonzept und keine Zuschauer waren die Bedingungen. Der Anlass in Sion ist ausgezeichnet gelungen und alle Massnahmen haben gewirkt.

Auf Ende Jahr 2020 plant nun Swiss Aquatics eine Winter Challenge auf der 50m Bahn. Dieser FINA approved Verbandswettkampf gilt zum Erreichen von Qualifikationslimiten für folgende Internationale Meisterschaften:

  • Olympische Spiele 2021 in Tokyo (JPN)
  • Europameisterschaften 2021 in Budapest (HUN)
  • World University Games 2021 in Chengdu (CHN)
  • Junioren Europameisterschaften 2021 (Ort noch offen)
  • Central European Countries Junior Meet 2021 in Graz (AUT)

Das Hallenbad Uster als grösste und modernste Schwimmanlage (NASAK) der Schweiz eignet sich ausgezeichnet für diese Bedürfnisse. Der Wettkampf kann nur als Leistungssport-Anlass durchgeführt werden. Andere Wettkämpfe sind momentan nicht erlaubt.

Der Veranstalter SchwimmClub Uster Wallisellen mit seiner eigenspielten Crew organisiert diese einmalige Winter Challenge im Auftrag von Swiss Aquatics. Es sind maximal 200 Teilnehmer der allg. Kategorie startberechtigt. Darüber hinaus gibt es Beschränkungen für die Teilnehmerzahl pro Wettkampfdisziplin.