NEWS

Weitere 12 Medaillen für den Schwimmclub Uster Wallisellen am zweiten Tag der Sommer-Schweizermeisterschaften in Aarau!

Andrea Merola und Laura Gyenes bringen am zweiten Tag mit super Bestzeiten die ersten beiden Medaillen für den SCUW nach Hause: Laura Gyenes entscheidet über 50m Brust der Junioren das Rennen in 33.76 Sekunden für sich und Teamkollege Andrea Merola schlägt bei den Herren nach 30.46 Sekunden als Dritter an.

Bei den Damen geht es gleich goldig weiter: Arianna Sakellaris gewinnt nach ihrer gestrigen Bronze-Medaille über 400m Freistil den Titel. In einer Zeit von 4:25.01 lässt die 15-jährige die Konkurrenz hinter sich.

Über 200m Vierlagen geht der Titelgewinn sowohl bei den Herren als auch bei den Frauen an den Schwimmclub Uster Wallisellen. Lucas Manetsch beendet das Rennen in hervorragenden 2:05.61 Minuten vor den beiden Schwimmer von Lancy Natation. Maria Ugolkova (2:12.69) und Seraina Sturzenegger (2:19.98) sorgen zudem in demselben Rennen bei den Damen gleich für einen Uster-Doppelsieg. Maria bleibt ausserdem nur eine knappe Sekunde über ihren eigenen Schweizerrekord – die EM in Glasgow kann kommen.

Über 50m Brust muss sich Jolann Bovey erneut als Vize-Schweizermeister begnügen. In der Zeit von 28.91 Sekunden schlägt der 22-jährige als Zweiter an. Bei den Damen gewinnt dafür Sara Staudinger mit zwei Hundertstel Vorsprung in einer Zeit von 33.15 Sekunden. Auch sie bleibt kurz vor der EM nur wenige Zehntel über ihrer eigenen Bestzeit.

Suzana Coric gewinnt als weitaus jüngste Teilnehmerin des Finals über 200m Delphin mit einer Zeit von 2:19.56 die Silbermedaille. Vize-Schweizermeister wird auch der 19-jährige Dalibor Kratky über 50m Rücken: Mit einer Zeit von 27.44 senkt er seine Bestzeit um eine halbe Sekunde.

Für einen weiteren Titel sorgt Sasha Touretski über 50m Rücken. Im Vorlauf verbesserte sie den Schweizerrekord auf 28.95 Sekunden. Der bisherige Rekord wurde von Ivana Gabrilo in 29.15 Sekunden gehalten. Herzliche Gratulation!

Im 1500m Hauptlauf schaffte es Christoph Meier als Zweiter auf das Podest. In 16:30.53 Minuten spulte er die Strecke ab. Christoph Meier bereitet sich mit den Sommer-Schweizermeisterschaften ebenfalls auf die kommenden Europameisterschaften in Glasgow vor.

Die beiden Damen-Mannschaften des SCUW erreichten zum Höhepunkt des Tages über die 4x100m Freistil-Staffel den Doppelsieg. Die beiden Mannschaften mit Sara Staudinger, Arianna Sakellaris, Seraina Sturzenegger, Maria Ugolkova, Ellen Jenni, Svenja Stoffel, Angélique Brugge und Sasha Touretski schlugen 7 resp. 3 Sekunden vor der Konkurrenz an. Herzlichen Glückwunsch!

2018-07-14-PHOTO-00000099.jpg

Weitere Finalisten waren...

100m Freistil: Simon Müller (Rang 8), Ian Gloor (Rang 12), Olivier Nowak (Rang 15)

400m Freistil: Angélique Brugger (Rang 4), Jill Benne (Rang 8)

200m Lagen: Christoph Meier (Rang 4), Ian Gloor (Rang 5), Marianna Müller (Rang 4), Sara Staudinger (Rang 5), Alisa Stoffel (Rang 7), Ellen Jenni (Rang 10), Sarah Heim (Rang 12)

50m Brust: Andrea Merola (Rang 11), Ellen Jenni (Rang 6), Seraina Sturzenegger (Rang 7), Laura Gyenes (Rang 9)

200m Delphin: Kris Maurer (Rang 6), Fabian Kempf (Rang 7), Samson Diethelm (Rang 13), Joel Jossi (Rang 14), Sarah Heim (Rang 11), Hanna-Karina Müller (Rang 13)

50m Rücken: Seraina Sturzenegger (Rang 5), Szonja Szabo (Rang 15)

GO USTER!

Member of

 

 

swissswimming

Haupt-Sponsor

 
energiuster2015

 
 

myrtha pools2017

Sponsor

Logo boeckli

 

gzo wetzikon

CO-Sponsoren

werke
 

schwimmschule140
 

buechi140

Medienpartner

z ost


 
Sporternährung
 
logo sponser neu

 

Partner